Landesgartenschau Zülpich, Deutschland

Auftraggeber: Fachhochschule Osnabrück
Design & Kreation: Dominik Moog, ( Fachhochschule Osnabrück )

Projektspezifikation:

Die sechs Gehölze verankerten die Studenten der Fachhochschule Osnabrück alle mit der Wurzelballenverankerung RF1P. Sie entschieden sich bewusst für eine Unterflurverankerung, da es an dem sehr windlastigen Standort zwingend erforderlich war, die Gehölze zu sichern und aus optischen Gründen für die Studenten ein Dreibock oder Schrägpfahl nicht in Betracht kamen. Zu den Aufgaben der Studenten gehörte es auch, alle benötigten Materialien zu beschaffen. Bei der Sponsorensuche kam es zum Kontakt mit Platipus.


Umsetzung & Installation der Erdankersysteme: Fachhochschule Osnabrück/ Platipus Erdanker-Systeme Deutschland

Platipus Produkt: Wurzelballenverankerung RF1P

Anzahl: 6


Neben dem eindeutigen Vorteil der unsichtbaren Verankerung begeisterte die Studenten der einfache und kraftsparende Einbau der Sicherungserdanker mit der Motorramme. Bei dem Plati-Mat-System laufen die Spanndrähte über eine verrottbare breite Geflechtmatte, welche den Druck optimal verteilt und den Wurzelballen gleichzeitig schont. Durch die breite Auflage lassen sich mit der Plati-Mat auch Containerware und Bäume, deren Ballen weniger gut ausgebildet ist, sicher verankern. Zudem kommt sie mit einer sehr geringen Einbauhöhe aus. Auch die Spanndrähte verrotten je nach Pflanzungsbedingungen und Bodenqualität nach ca. drei bis fünf Jahren, sodass keine Gefahr für die Wurzel besteht.

Lösung:

http://www.platipus.de/uploads/images/case-studies/large/platipus-case-study-zuplich.jpg

For more information regarding our products and applications, visit our main site

Visit the Platipus main site